21.08.2017

Initiative Tierwohl – Anmeldung zum Programm 2018 – 2020

Ab Januar 2018 startet die neue Programmphase 2018 – 2020 der Initiative Tierwohl (ITW). Hierfür können sich interessierte Tierhalter bis zum 26. September 2017 bei einem Bündler registrieren. Für den Bereich Schwein ist der Sächsische Landesbauernverband als Bündler anerkannt und nimmt ab sofort Anmeldungen für die neue Programmphase entgegen. Auch Betriebe, die bereits teilnehmen, müssen sich bei ihrem Bündler neu anmelden. Diese neue Anmeldung ist notwendig, weil sich die Anforderungen im neuen Programm verändert haben und deshalb neue Verträge zur Teilnahme abgeschlossen werden, die die neuen Rahmenbedingungen berücksichtigen. Die beiden Kriterien „10 % mehr Platzangebot“ und „zusätzliches organisches Beschäftigungsmaterial“ sind für alle Teilnehmer einzuhalten. Alle Unterlagen für die 2. Phase finden Sie unter https://initiative-tierwohl.de/downloads-2018/. Der Umsetzungstermin der Kriterien kann individuell gewählt werden, muss allerding zwischen dem 01. Januar 2018 und dem 31. Oktober 2018 liegen. Mit der Erhöhung der von den teilnehmenden Handelsunternehmen bereitgestellten Finanzmittel auf jährlich rund 130 Mio. Euro kann der Anteil der nach ITW-Kriterien gehaltenen Tiere im Schweine- wie auch Geflügelbereich fast verdoppelt werden.

DBV - aktuelle Meldungen