31.07.2020

Von E wie Eissalat bis R wie Radicchio: Sächsische Landwirte tragen enorm zur Lebensmittelvielfalt bei

Mehr als 16 verschiedene Blatt- und Stängelgemüse darunter Eis-, Endivien-, Feldsalat, Spinat, Rhabarber und Porree bauen sächsische Landwirte auf ihren landwirtschaftlichen Flächen an und tragen mit ihrer Arbeit entscheidend zur Lebensmittelvielfalt für die Bevölkerung bei. Immerhin wurde im Jahr 2018 in ganz Deutschland gut 134.000 Tonnen Eissalat geerntet. Mit diesem Beispiel möchte der Sächsische Landesbauernverband e. V. auf den heutigen Tag der Lebensmittelvielfalt verweisen, den der Lebensmittelverband Deutschland e. V. als neuen Awareness- und Aktionstag ins Leben gerufen hat. Mit diesem Tag möchte der Verband auf die große Vielfalt des Lebensmittelangebots, aber auch dessen wirtschaftliches Zustandekommen – von der Züchtung über die Urproduktion und Verarbeitung bis zum Angebot in Handel und Gastronomie – aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen dazu lesen Sie hier:

DBV - aktuelle Meldungen

17.09.2020
Verkehrssicherheitskampagne #agrarFAIRkehr
Dritter Film warnt vor Unfallgefahren in der Maisernte

16.09.2020
Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest eingrenzen
Gemeinsamer Aufruf von Jagdverband und Bauernverband

14.09.2020
"Bundesländer müssen ihre Hausaufgaben bei der Gebietsabgrenzung schnell erledigen"
Rukwied zur Gebietsvorschrift für die Düngeverordnung im Bundesrat

14.09.2020
Bauernverband zum Exportstopp von Schweinefleisch für China
Rukwied: Alles tun um ASP beim Wildschwein zu bekämpfen

10.09.2020
Bauernverband zur Afrikanischen Schweinepest in Deutschland
Rukwied: Wildschweinfreie Zone an polnischer Grenze zwingend notwendig

09.09.2020
Insektenschutzgesetz stellt Kooperation in Frage
DBV Umweltbeauftragter Hartelt im Rahmen des Fachgesprächs im BMEL

07.09.2020
Veränderungen müssen finanziell darstellbar sein
Bauernverband zum Auftakt der Zukunftskommission

07.09.2020
Baurecht für Tierwohlstallbau auf grün schalten
Anlässlich der Anhörung im Bauausschuss des Deutschen Bundestags fordert der Deutsche Bauernverband, bestehende Hemmnisse im Baurecht zu beseitigen.

01.09.2020
"EEG-Entwurf gibt kein Signal für die Fortentwicklung der Bioenergie"
DBV-Präsident Rukwied warnt auch vor Fehlsteuerung bei Fotovoltaik-Freiflächenanlagen

31.08.2020
DBV-Forderungen zum Treffen der EU-Agrarminister in Koblenz
Rukwied: wirtschaftliche Notwendigkeiten stärker berücksichtigen

19.08.2020
Das F.R.A.N.Z.-Projekt präsentiert der Politik erste Erkenntnisse
Brandenburgischer Landwirtschafts- und Umweltminister Axel Vogel zu Besuch auf F.R.A.N.Z.-Demonstrationsbetrieb in Ribbeck