22.01.2024

PM: Zur Grünen Woche 2024 präsentiert sich der Direktvermarkterkatalog „So schmeckt Sachsen“ im neuen Design

Bereits zum sechsten Mal präsentiert der Sächsische Landesbauernverband e. V. (SLB) den beliebten Direktvermarkterkatalog „So schmeckt Sachsen“ - in diesem Jahr in einem neuen, frischen Design. Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher schätzen die Frische, Saisonalität und Nachhaltigkeit regionaler Produkte. Und das sächsische Angebot ist vielfältig: Neben Obst, Gemüse, Milchprodukten, Fisch und Fleisch finden sich auch Bier, Honig, Öle oder Kräuter im Katalog. Die Broschüre „So schmeckt Sachsen“ gibt einen Überblick, welche Produkte man direkt in seiner Region kaufen kann, welche Betriebe auf Hoffesten zum Staunen und Entdecken einladen und auf welchen Märkten man seinen Wocheneinkauf erledigen kann.

„Die Präsentation unseres Katalogs "So schmeckt Sachsen" auf der Grünen Woche in Berlin ist uns ein besonderes Anliegen. Nirgendwo sonst treffen so viele Verbraucherinnen und Verbraucher auf die Angebote der heimischen Landwirtschaft. Gleichzeitig können nicht alle Direktvermarkter vor Ort sein. Deshalb ergänzt unsere Broschüre den Einblick in die kulinarische Vielfalt unserer sächsischen Heimat. Und seit diesem Jahr gibt es unseren Katalog auch als E-Paper. Wer also demnächst als Gast nach Sachsen kommt, kann mit einem Blick auf sein Handy ganz einfach den nächsten Direktvermarkter finden", betonte Bauernpräsident Torsten Krawczyk.

Mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren erreicht die Broschüre in gedruckter Form bereits viele Haushalte. Für mobile Endgeräte gibt es seit diesem Jahr zusätzlich einen Blätterkatalog zum Ansehen und Herunterladen unter http://bit.ly/direktvermarktung2024 sowie über den QR-Code im Foto anbei.

Besonderheit und Herausforderung in diesem Jahr war der Wechsel der Partneragentur. Die Satztechnik Meißen GmbH brachte frischen Wind und gute Impulse in unsere bekannte Broschüre.


DBV - aktuelle Meldungen

19.04.2024
Landwirtschaftlicher Wissenstransfer: Deutsch-ugandischer Junglandwirteaustausch beginnt
Schorlemer Stiftung startet die nächste Runde ihres Austauschprogramms „International Young Farmers‘ Exchange Program“ mit Uganda

16.04.2024
Geplante Duldungspflicht ist vom Tisch
Krüsken: für die Akzeptanz der Energiewende unverzichtbar

11.04.2024
Bundesregierung muss Landwirtschaft entlasten
DBV zum Gespräch zwischen Zukunftskommission Landwirtschaft und Bundeskanzler Scholz

10.04.2024
Bauernverband zur Diskussion um Mehrwertsteuererhöhung auf Fleisch
Rukwied: Erhöhung auf den Regelsteuersatz lehnen wir ab

08.04.2024
Jahressteuergesetz enttäuscht auf ganzer Linie
Rukwied: Risikorücklage muss kommen

26.03.2024
Bauernverband legt Forderungspapier zu Bürokratieabbau und Entlastungen vor
Rukwied: Landwirtschaft jetzt entlasten!

22.03.2024
Steffi Lemke und Cem Özdemir besuchen F.R.A.N.Z.-Betrieb im Havelland
Biodiversität praxistauglich und mit angemessener Honorierung in die Fläche bringen

22.03.2024
Bewegte Zeiten in der Milchwirtschaft: Wie stellen wir die Weichen für die Zukunft?
Berliner Milchforum adressiert Bürokratieabbau und Weiterentwicklung der Nutztierhaltung

22.03.2024
Rukwied: Kampf um Agrardiesel noch nicht vorbei
DBV zur Bundesratsentscheidung zum Agrardiesel

20.03.2024
Absicherung von Milchpreis und Produktionskosten
Diskussionsforum erfreut sich auch 2024 großer Nachfrage

20.03.2024
Gespräche zur Entlastung der Landwirtschaft
Bauernverband sieht erheblichen Bedarf zur Konkretisierung